Google Ads


Sie haben bereits eine gut funktionierende Website. Jetzt muessen Sie mit ihr den Kunden erreichen. Um dies zu erreichen, ist eine Aktion in zwei Schritten erforderlich. Der erste Schritt ist ein mindestens paar Monate dauernder Prozess zur Optimierung der Website. Die zweite Option sind Aktionen in Google Ads (früher Google AdWords)- bezahlte Anzeigen, deren Vorteil die sofortige Wirkung und Präzision der Aktion ist.

Mit folgenden Beispiellen sehen Sie, wie Ads funktioniert. Zunächst stelle ich Ihnen drei Fragen:
- Wie viele potenzielle Kunden erreichen Sie, wenn Sie Ihre Anzeige in einer lokalen / regionalen Zeitung schalten?
- Wie viele dieser Personen werden Ihre Anzeige tatsächlich sehen?
- Wie viel kostet eine solche Massenwerbung in der Zeitung?

Durch bezahlte Werbung in Google Ads erreichen Sie ausschiesslich Personen, die Ihr Produkt suchen. Sie zahlen nur für den Nutzer, der eine solche Anzeige auf Ihrer Website abruft. Nehmen wir an, dass die Zeitung, in der Sie werben möchten, 50.000 Leser erreicht. Sie schätzen, dass die Zeitung 5% Ihrer potenziellen Kunden erreicht. Das ergibt die Summe von 2.500 potenziellen Kunden. Tolles Ergebnis!? Nur für die Anzeige in der Zeitung zahlen Sie auch für die restlichen 47.500 Personen, die sich nicht für Ihren Service interessieren. Und wie viele dieser 2.500 Personen werden Ihre Werbung tatsächlich sehen und lesen?

In Google Ads zahlen Sie nur für die Person, die auf Ihre Website umgeleitet wird. Sie können die Kriterien für einen solchen potenziellen Kunden und seinen Wohnort festlegen. Der Preis für einen Klick hängt von dem Keyword für Ihre Branche und der Konkurrenz im Internet ab. Sie lernen die Preise kennen, bevor die Werbekampagne erstellt wird. Jetzt wissen Sie, was Werbung in Google Ads bedeutet. Erfahren Sie jetzt mehr über die Details des gesamten Prozesses. Laden Sie hier die kostenlose Präsentation herunter